// du liest gerade...

Gesundheit

8 Tipps für einen effektiven Saunagang

BergeHeutzutage ist es absolut normal, in die Sauna zu gehen. In fast jedem Schwimmbad gibt es eine Sauna, in vielen Hotels findet man welche und vereinzelt auch Saunalandschaften. Ein Saunagang ist Anstrengung und Entspannung zugleich und dabei so effektiv. Deswegen mögen es die Menschen. Doch nur, wenn man es richtig macht, hat es auch eine gesundheitsfördernde Wirkung.

  1. Man sollte nie mit vollem oder leerem Magen in die Sauna gehen, wie auch beim Sport. Auch beim Sport kann man weder mit vollem noch leerem Magen die volle Power geben.
  2. Vor dem Saunagang duschen nicht vergessen! Am besten duscht man sich mit wärmerem Wasser ab, um sich auf die Temperatur in der Sauna vorzubereiten. Danach trocknet man sich ab, damit das Schwitzen in der Sauna schneller losgeht.
  3. Mehr als drei Saunagänge sollten nicht gemacht werden, denn dann wird es sehr anstrengend für den Körper. Zwei Saunagänge sind eigentlich optimal. Davon sollte der erste zwischen acht und zwölf Minuten sein und der zweite nicht länger als 15 Minuten.
  4. In der Sauna sollte man sich auf einer Temperaturzone befinden. Am besten eignet sich dies in Rückenlage. Meistens sind ja drei Sitzstufen vorhanden. Zum Ende hin kann man auf die unterste Sitzstufe wechseln, um seinen Körper auf den Temperaturunterschied außerhalb der Sauna vorzubereiten.
  5. Nach einem Saunagang muss man sich abkühlen, entweder mit einer kalten Dusche, in einem Kälteraum oder in einem Kaltwasserbecken. Wenn der Körper sich nämlich nicht abkühlt, schwitzt dieser nach und man fühlt sich einfach schlapp. Dies soll der Saunagang allerdings nicht bewirken!
  6. Nach jedem Saunagang sollte man eine laaaaange Ruhepause einlegen. Mindestens 15 Minuten, besser eine halbe Stunde. In dieser darf man lesen oder einfach nur entspannen.
  7. Nach den zwei bis drei Saunagängen, Entspannen und gründlichem Duschen ist viel Wasser Trinken angesagt! Man sollte nicht während der Saunagänge Wasser trinken, weil der Effekt des Entschlackens nicht eintritt.
  8. Am besten macht man nicht nur einmal im Jahr einen Saunagang, sondern regelmäßig; am besten hat man direkt eine eigene Sauna zu Hause stehen. Unter http://www.wellness.edingershops.de findet man viele schöne Saunen, individuell anpassbar an sein eigenes zu Hause. Viel Spaß!
(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Kommentarbereich

Keine Kommentare zu “8 Tipps für einen effektiven Saunagang”

  1. Anzeigen

Kommentar hinzufügen

Ähnliche Artikel