// du liest gerade...

Ernährung

Aldi Vitalgebäck: viele Kalorien, aber relativ gesund

Vitalgebäck„Vitalgebäck“ hört sich echt gut an und so gesund und kalorienarm. Ist es wirklich so?

Ist Vitalgebäck kalorienarm?

Also der Zuckergehalt von fast 50% ist schon sehr hoch. Der Grund ist, dass die Körner ja alle irgendwie zusammen kleben müssen und dazu verwendet man den Zucker. Ein weiterer Grund ist natürlich der süßere Geschmack.

Hinzu kommen Fette aus den Körnern und Samen, die aber nicht bedenklich, sondern gesund sind.

Um die Frage also zu beantworten: Vitalgebäck ist nicht zum Abnehmen gedacht, sondern einfach als gesunde Alternative zu komplett leblosen Süßigkeiten wie zum Beispiel Chips.

Ist Vitalgebäck also gesund?

Wenn man von der hohen Zuckermenge absieht, sind die Zutaten (wie Rosinen, Kerne, Samen) gesund, denn diese enthalten viele Mikronährstoffe, die für unser Immunsystem wichtig sind.

Sollte man also eher Vitalgebäck naschen, als andere Süßigkeiten?

Da viele andere Süßigkeiten noch mehr Zucker und schlechtes Fett enthalten, ist Vitalgebäck für alle Naschkatzen unter euch eine gute Alternative, was nicht heißt, dass man es jeden Tag essen sollte. Ich meine damit, dass man eher Vitalgebäck essen sollte, wenn man Lust auf etwas Süßes hat.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Kommentarbereich

1 Kommentar zu “Aldi Vitalgebäck: viele Kalorien, aber relativ gesund”

  1. vitalgebaek mit sonnenblumenkerne….schmecken
    einfach SUPER
    (besonderes im Auto)

    Hinzugefügt von ates hamiyet | Dezember 13, 2014, 17:25
  1. Anzeigen

Kommentar hinzufügen

Ähnliche Artikel