// artikel von...

Nadine S.

Nadine S. hat bisher 177 Artikel geschrieben.

Weißer Zucker, brauner Zucker, Traubenzucker, Süßstoff und Honig? Alles das Gleiche?

Manche schwören auf Honig, braunen Zucker oder Süßstoff als Alternative zum Zucker. Doch was ist wirklich dran an den Gerüchten?

Komplexe und unkomplexe Kohlenhydrate – Was ist der Unterschied?

„Morgens wie der Kaiser, mittags wie der König und abends wie ein Bettler“ So heißt das Sprichwort, was uns verdeutlichen soll, wie wir essen sollten. Doch das trifft fast nur auf die Kohlenhydrate zu. Doch auch bei den Kohlenhydraten sollte man auf die Qualität achten.

Pfeffer, Salz und Co. macht das Leben froh! – Was man bei Gewürzen beachten sollte

Gewürze machen das Gericht erst lecker und genießbar. Vor allem Salz und Pfeffer gehören zu den üblichen Verfeinerungen. Welche sind besonders zu empfehlen und von welchen solltet ihr lieber die Finger lassen?

Rotwein – das französische Paradoxon

Was trinken Franzosen am liebsten zum Abendessen? Ganz richtig – Rotwein. Und deswegen erkranken sie viel seltener an Herz-Kreislauf-Erkrankungen (z.B. Herzinfarkt) als alle anderen Europäer. Genau das ist paradox und daher ist diese Phänomen als „French Paradoxon“ bekannt. Das soll heißen, dass Rotwein gesund sein soll?

Heute auch schon eine Tasse Kaffee getrunken?

Kaffee ist eines der beliebtesten Getränke überhaupt. Wer sieht, hört oder trinkt täglich nicht Kaffee? In einem Jahr trinkt ein Deutscher durchschnittlich 6kg Kaffeebohnen im Jahr –natürlich gemahlen und gekocht. Ob aufgrund von Müdigkeit, Langeweile oder einfach nur um der Geselligkeit Willen trinken wir täglich Kaffee. Doch man darf dieses Genuss-Mittel niemals unterschätzen.

Rezept: Quark-Öl-Speise

Dieses Rezept eignet sich perfekt zum Mitnehmen und vor allem für das Abendessen. Wer von euch Abnehmen oder einfach nur gesund essen möchte, sollte sich das Geheimrezept nicht entgehen lassen.

Macht Fett wirklich fett und krank?

Der „Fett-Mythos“ wurde von der Lebensmittelindustrie geboren. Der Light-Hype ist ausgebrochen und überall ist der Fettgehalt unter einem Prozent. Doch hat die Lebensmittelindustrie damit Recht? Sollten wir auf Fett verzichten und dadurch schlank, schön und gesund bleiben?