// du liest gerade...

Ernährung

Bier in Maßen ist gesund und reinigt die Nieren

BierNeben Wein ist Bier ein nicht allzu ungesundes alkoholisches Getränk. Bei Wein machen es die Trauben und bei Bier die Stoffe, die beim Brauen entstehen.

Bier – das beliebte Getränk

Bier gehört zu den beliebtesten Getränken Deutschlands. Oktoberfest, Festivals, Karneval, Geburtstage und bei jedem anderen Ereignis gehört Bier einfach dazu, vor allem weil es günstig ist und der Alkoholgehalt so gering ist.

Was macht Bier so gefährlich?

Doch bei vielen ist es nach 4 Bieren immer noch nicht vorbei, weil man denkt, dass ja kein Alkohol darin enthalten ist, und genau das macht Bier gefährlich. Bier hat nämlich mit 15% Kohlenhydraten und 90kcal pro 100g (d.h. 450kcal pro Flasche!!!) nicht nur sehr viele Kalorien, sondern immerhin ca. 5% Alkoholgehalt. Kein Wunder, wenn jemand nach vielen Jahren Bierkonsum einen dicken Bierbauch und gesundheitliche Probleme hat. Daher sollte man (wie bei jedem alkoholischen Getränk) darauf achten, wie viel man trinkt. Bei schnellem und übermäßigem Biergenuss kann auch mal sowas passieren:

Warum kann Bier in Maßen gesundheitsförderlich sein?

BierhefeSchon allein daraus kann man schließen, dass Bier nicht so ungesund sein kann, weil Bierhefe ja empfohlen wird (siehe „SOS! Haarausfall und andere Haarprobleme! – Bierhefe kann euch helfen“). Bier enthält nämlich Substanzen, die bei der Produktion entstehen und unsere Nieren reinigen, d.h. Schadstoffe werden aus der Niere gepumpt und sammeln sich nicht an. Das kann beispielsweise Nierensteinen vorbeugen. Daher sind ein oder zwei Gläser Biere in der Woche gesund, aber – wie gesagt – man darf den Konsum nicht übertreiben.

Bleibt gesund!

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Kommentarbereich

Keine Kommentare zu “Bier in Maßen ist gesund und reinigt die Nieren”

  1. Anzeigen

Kommentar hinzufügen

Ähnliche Artikel