// du liest gerade...

Gesundheit

BMI Rechner – online und kostenlos

BMI ist die Abkürzung für Body Mass Index. Der BMI ist eine Methode dafür, um zu ermitteln, ob man Unter-, Ideal- oder Übergewicht hat. Damit kann man sehen, ob Handlungsbedarf besteht. Der BMI ist aber nicht auf jeden anwendbar. Warum, das wird euch jetzt verraten…

Wie berechnet man den BMI?

Den BMI kann man ganz einfach online und kostenlos mit der Hilfe vom BMI Rechner erfassen. Man gibt seine Körpergröße, seine Körpergewicht und sein Alter oder seine Altersgruppe an. Der BMI Recher braucht dafür eine Sekunde und man weiß, ob man Unter-, Ideal- oder Übergewicht hat. Bei den meisten Rechnern wird auch eine Auswertung gezeigt und Tipps gegeben, wie man jetzt nach diesem Ergebnis vorfahren sollte. Wenn man den BMI selbst errechnen möchte, muss man das Körpergewicht in Kilogramm durch (die Körpergröße in Metern zum Quadrat) teilen. Somit erhält man eine Einheit von kg/m².

Warum kann man den BMI nicht bei jedem Menschen anwenden?

Der BMI ist umstritten, seit dem es ihn gibt. Bodybuilder oder andere muskulöse Menschen haben aufgrund Ihres erhöhten Körpergewichtes logischer Weise ein höheres BMI und werden dadurch als übergewichtig eingestuft, was nicht stimmt. Sie sind schließlich sportlich.

Auch gilt diese Rechnung nur für Menschen mit einer Körpergröße von 1,50m bis 1,90m. Bei Frauen in der Schwangerschaft oder bei Jugendlichen und Kindern in der Wachstumsphase muss das BMI auch nicht richtig sein. Daher sollte man beim Abnehmen auch andere Parameter, wie das Bauchfett in die Beurteilung einfließen lassen.

Zusammenfassend kann man trotzdem sagen, dass der BMI für normale Erwachsene eine gute Möglichkeit ist, um zu realisieren, dass man doch ein wenig abnehmen könnte.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Kommentarbereich

1 Kommentar zu “BMI Rechner – online und kostenlos”

  1. Wie im Artikel ganz richtig dargestellt, ist bei der Interpretation des BMI etwas Vorsicht geboten. Die errechnete Zahl alleine gibt nur eine sehr ungefähre Einstufung. Faktoren wie Alter und Geschlecht sind zu berücksichtigen, für spezielle Gruppen wie Kraftsportler ist der BMI ohnehin kaum aussagekräftig. Eine exaktere Aussage ermöglicht die Bestimmung des Körperfettanteils.

    Liebe Grüße
    Roland

    Hinzugefügt von Roland | November 23, 2011, 10:55
  1. Anzeigen

Kommentar hinzufügen

Ähnliche Artikel