Fisch wöchentlich mehrmals essen » Tuzz.de
// du liest gerade...

Ernährung

Fisch wöchentlich mehrmals essen

LachsfiletBei uns ist jeden Freitag Fischtag, d.h. es wird kein Fleisch gegessen, sondern nur Fisch. Das hat zwar einen religiösen Hintergrund, aber auch gesundheitlich macht es Sinn, sich mindestens einen Tag in der Woche auszusuchen, an dem man Fisch isst.

Ungesättigte Fettsäuren

Ja, ungesättigte Fettsäuren aus dem Fettfisch sind unglaublich wichtig. Wenn man bedenkt, dass unser Gehirn aus 60% Fett besteht, möchte man seinen Körper eher mit den guten Fetten versorgen, als mit den Fetten aus der Pommes. Und auch, wenn pflanzliches Fett sehr wertvoll ist (z.B. in Nüssen, Ölen), benötigen wir auch das Fett aus dem Fettfisch.

Was sind Fettfische?Thunfischsalat

Zu den Fettfischen gehören unter anderem Lachs, Thunfisch, Makrele, Karpfen, Heilbutt, Sardelle, Sardine und Hering. Diese Fische haben alle mehr als 10 Prozent Fett, aber gutes Fett. Deswegen sind sie so wertvoll.

Ich esse beispielsweise jeden Freitag Lachs, in der Woche dann einen Thunfischsalat und versuche noch einen dritten Tag in der Woche unterzubekommen, an dem ich Fettfisch esse.

Vielleicht schafft ihr es auch, euch den Fettfisch mehrmals in der Woche einzuplanen.

Ähnliche Artikel