// du liest gerade...

Gastbeiträge

Gesund frühstücken ganz ohne Stress: Smoothies, Overnight Oats und Co.


„Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages“, „Morgens wird der Grundstein für den Tag gelegt“, „Morgens wie ein König, mittags wie ein Bauer…“ und so weiter. Dass das Frühstück für eine gesunde Ernährung ein wichtiger Bestandteil ist, hat sich inzwischen in die Köpfe eingebrannt. Doch was tun, wenn man wegen Job, Schule oder Uni morgens nicht die Zeit hat, um sich eine ausgewogene Mahlzeit zuzubereiten? Die Lösung liegt in einer guten Vorbereitung.

Wer am Abend bereits an das Frühstück denkt, spart sich morgens kostbare Zeit, in der man noch eine Mütze Schlaf nehmen kann oder sich während der heißen Dusche besser auf den Tag einstellen kann – ohne dass die erste Mahlzeit darunter leidet. Energiereiche Kohlenhydrate, Ballaststoffe und Vitamine bekommt der Körper bei den folgenden Frühstücks-Varianten.

Overnight Oats sind ideal für Leute, die morgens schnell das Haus verlassen müssen. Sie können alles am Abend zubereiten und morgens einfach aus dem Kühlschrank nehmen und auf dem Weg zur Arbeit genießen. Dazu werden etwa 50 Gramm Haferflocken (das entspricht etwa fünf Esslöffeln) in ein verschließbares Gefäß oder eine Schüssel geben und mit etwa 150 Milliliter Flüssigkeit übergießen. Das Kann Milch, Buttermilch, Joghurt, Fruchtsaft, Tee oder auch Kefir sein. Über Nacht wird das Gemisch verschlossen oder abgedeckt in den Kühlschrank gestellt. Die Haferflocken saugen sich mit der Flüssigkeit voll und morgens müssen sie nicht erst aufwendig gekocht werden. Frisches Obst oder auch Gemüse auf dem Haferflockenbrei gibt dem Körper Vitamine. Auch die Früchte können schon am Abend auf die Flocken-Mischung gegeben werden. Sie können natürlich aber auch morgens frisch zugegeben werden. Im Winter kann der Brei kurz in einer Mikrowelle erhitzt werden. Wer mit Gewürzen und Früchten experimentiert, riskiert keine Langeweile!

Eine andere Möglichkeit ein gesundes Frühstück ideal vorzubereiten sind Smoothies. Die einzelnen Bestandteile können abends geschnitten und in einem Gefrierbeutel eingefroren werden. Es eignen sich Haferflocken, Chiasamen, Nüsse, Obst, Gemüse und Milchprodukte wie Joghurt oder Buttermilch. Die eingefrorenen Portionen dann morgens in einen Mixer geben und pürieren. Fertig ist der gesunde Frühstücks-Smoothie. Auch hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist alles, was schmeckt. Auch der Smoothie lässt sich ideal in einen Transportbecher füllen, sodass im Auto oder auch zu Fuß auf dem Weg ins Büro oder die Uni gefrühstückt werden kann. Da sich die Getränke super vorbereiten lassen, kann man Sonntagabend schon die ganze Woche vorbereiten – ohne großen Aufwand.

Mehr über die Bedeutung des Frühstücks für unseren Körper und Informationen darüber, wie das ideale Frühstück aussehen sollte, bekommt ihr auf dem apomio Gesundheitsblog.

Gastbeitrag von Julia W.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Kommentarbereich

Keine Kommentare zu “Gesund frühstücken ganz ohne Stress: Smoothies, Overnight Oats und Co.”

  1. Anzeigen

Kommentar hinzufügen