Hohe Schuhe sind ungesund für den Rücken und die Körperhaltung » Tuzz.de
// du liest gerade...

Gesundheit

Hohe Schuhe sind ungesund für den Rücken und die Körperhaltung

HighheelsViele Frauen tragen hohe Schuhe. Ich würde sogar sagen, dass jede Frau öfters mal hohe Schuhe trägt. Einigen ist das Tragen hoher Schuhe unangenehm und deswegen lassen sie es. Einige mögen es ebenfalls nicht, aber möchten durch diese Schuhe attraktiv aussehen und tragen sie trotzdem. Einige tragen aber täglich hohe Schuhe und das ist gesundheitsschädlich, wenn man keinen Ausgleich schafft.

Was bewirken hohe Schuhe?

Dadurch, dass der Winkel von Schienbein und Fuß nicht mehr 90° beträgt, sondern ein stumpfer Winkel ist (also größer als 90° ist), wird die Sehne, die auf der Rückseite des Beines verläuft, nicht mehr beansprucht. Die Sehne wird nicht mehr gedehnt und verkürzt sich. Das kann negative Auswirkungen auf den Rücken haben, weshalb einige Frauen auch unter Rückenschmerzen leiden.

Was kann man dagegen machen?

Die einfachste Antwort wäre: Keine hohen Schuhe mehr tragen. Das geht aber nicht so einfach, weil einige Frauen in ihrem Job hohe Schuhe tragen müssen (einfach aus optischen Gründen). Deswegen müssen diese Frauen einen Ausgleich schaffen. Das können sie erreichen, indem sie mindestens die gleiche Zeit, die sie auf hohen Schuhen verbringen, auf flachen Schuhen oder barfuß zu Hause laufen. Die Sehne wird wieder gedeht.
Zusätzlich kann man diese Stelle dehnen, nachdem man Sport getrieben hat.

Welche Schuhhöhe ist ok?

Dazu kann ich keine genaue Zentimeterangabe machen. Klar ist, dass High Heels eindeutig zu hoch sind. Ein bisschen erhöhte Schuhe (also mit einem kleinen Absatz) haben keine großartigen Auswirkungen. Es geht grundsätzlich um die Frauen, die wirklich jeden Tag in hohen Schuhen viel Zeit verbringen.

Ähnliche Artikel