// du liest gerade...

Ernährung

Isolierte Vitamine – doch nicht so gesund wie gedacht

Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckten Wissenschaftler die Welt der Vitamine und nach und nach wurden diese weiter erforscht. Es stellte sich heraus, dass die 13 Vitamine aus Obst und Gemüse im Körper kleine Wunder vollbringen können. Doch einige Jahrzehnte später wurde diese Entdeckung für die Verbraucher von Nahrungsergänzungsmitteln zum Verhängnis.

Die Wirkung von Vitaminen

Stellt euch mal vor, ihr würdet allein die Trommel eines Orchesters hören. Könntet ihr dann sagen, welches Lied gespielt wird?
So geht es dem Körper auch. Ohne die tausend anderen Stoffe aus Obst und Gemüse können die Moleküle des Vitamins nicht so gut erkannt werden.
Dennoch entstand explosionsartig eine Nahrungsergänzungsindustrie und die dachte sich: Viel hilft viel. Ohne Studien durchgeführt zu haben, kamen isolierte Vitaminpräparate auf den Markt und viele Menschen nutzten diese aus dem einfachen Grund, ihr schlechtes Gewissen zu beruhigen, weil sie die 5 Portionen täglich nicht schaffen.
Doch lange, nachdem diese Präparate auf dem Markt gekommen waren, erkannte mann, dass es doch nicht so gut war, wie angenommen. Zahlreiche Studien belegen heute die negative Wirkung von diesen Präparaten. Nur selten waren Proben mit neutraler Wirkung dabei.
Da fragt ihr euch bestimmt:

Warum wirken Vitamine nicht isoliert?

Vitamine können nicht oder kaum vom Körper gelesen werden, da es nicht seine Sprache ist.
Vitamine werden meist in einer zu hohen Dosis verabreicht. Im Apfel sind ca. 5,7mg enthalten. Uns wird aber vorgeschrieben, 1500mg am Tag Vitamin C zu schlucken. Das führt zur übermäßigen Produktion von freien Radikalen.

Was sind freie Radikale?

Freie Radikale sind Schadstoffe, die durch Stoffwechselprozesse im Körper entstehen. Das ist auch ganz natürlich, weil diese Bakterien, Viren und Krebszellen angreifen. Ist die Menge an freien Radikalen aber zu hoch, so werden auch unsere Zellen angegriffen. DNA wird zerstört und unser Immunsystem geschwächt.

Vitamine können zu solchen Radikalen werden, wenn sie keine Helfer haben, die sie unterstützen.

Welches Nahrungsergänzungsmittel ist sinnvoll?

Für jeden von euch ist empfehlenswert (egal ob man sich gesund ernährt oder nicht), auf natürliche Nahrungsergänzungsmittel zurückzugreifen. Diese bestehen aus einem vollen Konzentrat aus vielen verschiedenen Arten Obst und Gemüse und sind schonend getrocknet.
Wichtig ist, dass das Präparat nicht aus einzelnen Stoffen aus Obst und Gemüse zusammengesetzt ist, sondern aus Obst und Gemüse besteht.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Kommentarbereich

Keine Kommentare zu “Isolierte Vitamine – doch nicht so gesund wie gedacht”

  1. Anzeigen

Kommentar hinzufügen

Ähnliche Artikel