Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0090b4a/tuzz.de/wp-content/themes/tma/functions.php:1) in /www/htdocs/w0090b4a/tuzz.de/wp-includes/feed-rss2.php on line 8
Rezepte – Tuzz.de http://tuzz.de Blog über Lifestyle, Gesundheit & Co. Tue, 03 Apr 2018 15:42:36 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.7.10 Rezept Rote Grütze mit Vanillesoße http://tuzz.de/rezept-rote-grutze-mit-vanillesose http://tuzz.de/rezept-rote-grutze-mit-vanillesose#respond Mon, 15 Jul 2013 07:06:07 +0000 http://tuzz.de/?p=1548 Rote Grütze

Zutaten:

  • 100g frische Himbeeren oder anderes heimisches Saisonobst
  • 50g rote Johannisbeeren
  • 100g Schattenmorellen
  • 150ml Kirschsaft
  • 1 El Speisestärke
  • 30 g Zucker
  • 1 P Vanillezucker
  • 1 Tl Kirschwasser

Utensilien:

1 Küchenmesser, 1 Schneidebrett, 1 Auffangsieb, 1 Rührstab, 1 Kochtopf

Zubereitung:

Zuerst ziehen Sie von den frischen Himbeeren den Strunk ab. In der Regel werden Himbeeren nicht gewaschen, bei Bedarf können Sie es aber gerne tun.

Danach waschen Sie die roten Johannisbeeren, entfernen diese von ihrem Stiel und lassen sie abtropfen. Dann öffnen Sie das Glas mit den Schattenmorellen, lassen diese Abtopfen und heben den Saft auf. Jetzt fügen Sie den Kirschsaft, das Kirschwasser, die Speisestärke, den Zucker und den Vanillezucker im kalten Zustand in einen Kochtopf und rühren diese während des Aufkochens langsam um. Dabei geben Sie die Beeren vorsichtig dazu und erhitzen sie mit. Nach dem die Grütze genug erhitzt wurde, kann man sie entweder kalt stellen oder warm in Dessertgläsern servieren.

Tipp:

Schmecken Sie die Beeren ab. Je nach Reifegrad kann man den Zuckergehalt erhöhen oder reduzieren.

Verfeinern Sie die Grütze noch mit selbstgemachter Vanillesoße.

Zutaten:

  • 400 ml Milch
  • 3 El Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 1 Schlagsahne
  • 1 Tl Speisestärke

Utensilien:

1 Handrührgerät, 1 Schneebesen, 1 Messer, 1 Kochtopf

Zubereitung:

Milch, Zucker und das Vanillemark aufkochen und zwischenzeitig mit einem Handrührgerät Eier, Schlagsahne und Speisestärke kurz durchschlagen. Die Sahne – Eiermischung mit dem Schneebesen in die kochende Milch einrühren und kurz aufkochen lassen.

Jetzt können Sie nach Wunsch die Grütze kalt oder warm servieren und diese mit kalter oder lauwarmer Vanillesoße anreichen. Die Grütze am besten in Dessertgläsern servieren.

Wenn Sie es lieber exotisch mögen, ersetzten Sie den Kirschsaft durch Maracujasaft und verwenden Sie statt Beeren zerkleinerte exotische Früchte wie Mango, Papaya, Kiwi etc.

Guten Appetit

]]>
http://tuzz.de/rezept-rote-grutze-mit-vanillesose/feed 0
Rezept: Asiapfanne mit Tofu http://tuzz.de/rezept-asiapfanne-mit-tofu http://tuzz.de/rezept-asiapfanne-mit-tofu#comments Mon, 24 Jan 2011 22:23:17 +0000 http://tuzz.de/?p=1215 AsiapfanneDies ist ein sehr leckeres und gesundes Rezept, was sich auf jeden Fall lohnt, einmal aus zu probieren.

Zutaten:

  • 200g Naturtofu
  • Verschiedenes Gemüse
  • Zwiebeln
  • Reis (am besten Naturreis)
  • Asiatische Gewürze
  • Butter

Zubereitung:

Zuerst kocht ihr so viel Reis, wie ihr wollt, in Wasser mit ein wenig Salz, ca. eine halbe Stunde. Wenn das Wasser anfängt zu kochen, senkt ihr die Temperatur auf mittlere Hitze mit einem Deckel auf dem Topf.

Während der Reis kocht, schält und schneidet ihr euer Wunschgemüse. Ich kombiniere gerne frische Möhren mit tiefgefrorenen Brokkoli, Erbsen, frischen Zucchini und Champignons. Dazu brate ich die in Stücke geschnittenen Möhren in einer Pfanne mit Öl an, bis sie goldig glänzen. Dann dünste ich diese ca. 10 Minuten. Danach fügt ihr die anderen Gemüse-Sorten hinzu und würzt alles mit asiatischen Gewürzen, Salz, Pfeffer, Chili und was ihr sonst noch mögt. Asiatische Gewürzmischungen findet ihr überall; aber mit höchster Qualität im Reformhaus. Schaut am besten auf die Zutaten darauf, um zu verhindern, dass die Gewürzmischung nur aus Salz oder aus Gewürzen besteht, die ihr nicht mögt. Und bloß nicht an den Gewürzen sparen, da die Gewürze hierbei das A und O sind. Das Gemüse wird wieder 10 bis 20 Minuten gedünstet.

Als letztes schneidet ihr Naturtofu in kleine Würfel und bratet diese mit geschnittenen Zwiebeln in der Pfanne an. Auch Tofu müsst ihr gut würzen, damit es nach etwas schmeckt. Nach 10 Minuten sollte es fertig gebraten sein.

Wenn alles fertig ist, wird alles noch einmal zusammen in einer Pfanne mit so viel Butter, wie ihr wollt, gemischt und schön gewürzt.

Wenn ihr noch mehr leckere, gesunde oder schnelle Rezepte lesen und ausprobieren wollt, könnt ihr auch unter Schnelle-Rezepte.org nachlesen. Auf dieser Seite habe ich schon einige gute Rezept nachgekocht und war immer begeistert. Viel Spaß damit!

]]>
http://tuzz.de/rezept-asiapfanne-mit-tofu/feed 1
Rezept: Knoblauchsuppe http://tuzz.de/rezept-knoblauchsuppe http://tuzz.de/rezept-knoblauchsuppe#respond Wed, 19 Jan 2011 11:21:01 +0000 http://tuzz.de/?p=1209 KnoblauchIn der kalten Jahreszeit tun Suppen immer richtig gut. Wer Knoblauch mag, und am nächsten Tag nicht aus dem Haus muss, kann gerne dieses eigene Rezept ausprobieren.

Zutaten:

  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 Wiener Wurst (am besten Geflügel)
  • Erbsen (z.B. aus der Tiefkühltruhe)
  • Blumenkohl
  • Gewürze, Gewürze, Gewürze

ZubereitungGewürze

Zuerst schneidet ihr die Wurst und die Knoblauchzehen in ganz kleine Stücke; die Knoblauchstücke müssen noch kleiner sein, als die Wurststücke. Sowohl Wurst- als auch Knoblauchstücke werden in einer Pfanne kurz angebraten. Gemeinsam mit Erbsen und Blumenkohl werden diese in ca. 1,5l Wasser gekocht. Je nach dem, wie viel Gemüse ihr in eurer Suppe haben wollt, könnt ihr die von euch gewollte Menge an Erbsen und Blumenkohl in die Suppe tun. Auch anderes Gemüse, wie z.B. Möhren, können in die Suppe getan werden. Es ist ja eure Suppe.

Da Gewürze bei Suppen eine sehr große Rolle spielen, müsst ihr schon am Anfang die Suppe sehr gut würzen: Salz, Pfeffer, Oregano, Kräuter(-Salz), Chili, Gemüsebrühe, und alles, was euch noch so gefällt und euch schmeckt.

Die Suppe lässt ihr mindestens eine halbe Stunde lang köcheln; je länger umso besser.

Und schon habt ihr eine super leckere Knoblauchsuppe.

]]>
http://tuzz.de/rezept-knoblauchsuppe/feed 0
Rezept: Nudeln in Bruschetta-Sauce http://tuzz.de/rezept-nudeln-in-bruschetta-sauce http://tuzz.de/rezept-nudeln-in-bruschetta-sauce#respond Wed, 19 Jan 2011 10:01:35 +0000 http://tuzz.de/?p=1190 BruschettaWer einmal zu viel Bruschetta gemacht haben sollte, der kann den Rest für eine leckere Sauce verwenden.

Was ist Bruschetta?

Bruschetta ist eine leckere Vorspeise und besteht aus Tomatensalat auf knusprigem Brot. Wer dieses Rezept haben möchte, kann HIER noch einmal nachschauen.

Rezept: Bruschetta-SauceZwiebel

Wenn ihr Bruschetta mögt, könnt ihr das nächste Mal viel Bruschetta machen, d.h. 10 Tomaten schneiden, anstatt 2-3. Wenn etwas übrig bleibt (und das wäre meist der Fall), könnt ihr den Rest pürieren und in einem Topf erwärmen bis erhitzen. Schon habt ihr eine sehr leckere Sauce für Pasta.

Damit es aber auch wirklich lecker schmeckt, müsst ihr die Sauce ausreichend würzen, mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen. Viele Knoblauchzehen und Zwiebeln dürfen natürlich auch nicht fehlen, vor allem im Winter, wo die Tomaten eher orange als rot aussehen.

]]>
http://tuzz.de/rezept-nudeln-in-bruschetta-sauce/feed 0
Falafel: glutenfrei, pflanzlich, einfach gesund http://tuzz.de/falafel-glutenfrei-pflanzlich-einfach-gesund http://tuzz.de/falafel-glutenfrei-pflanzlich-einfach-gesund#comments Tue, 14 Dec 2010 08:39:29 +0000 http://tuzz.de/?p=1182 KichererbsenFalafeln sind nicht nur gut für die Gesundheit, auch ist das Rezept sehr einfach.

Woraus bestehen Falafeln?

Kaum zu glauben, aber Falafeln bestehen hauptsächlich aus Kichererbsen. Kichererbsen sind unglaublich gesund. Leider essen wir diese viel zu selten. Daher bieten Falafeln eine gesunde und leckere Alternative. Sie schmecken wie Frikadellen und sehen auch so aus, aber sind 100% pflanzlich und glutenfrei, d.h. für jeden geeignet.

Wie kann ich Falafeln machen?

In manchen Drogeriemärkten gibt es eine Abteilung mit gesundheitsorientiertem Essen. Wenn man unter „glutenfrei“ schaut, findet ihr eine Fertig-Falafel-Packung, die nicht mehr als 1,50€ kostet. Darin befindet sich Pulver. In nur wenigen Schritten könnt ihr aus dem Pulver viele Falafeln zaubern und schon habt ihr sozusagen gesunde Frikadellen.

Lasst es euch schmecken!

]]>
http://tuzz.de/falafel-glutenfrei-pflanzlich-einfach-gesund/feed 1
Rezept: Rote Grütze mit Soja-Joghurt als Nachtisch http://tuzz.de/rezept-rote-gruetze-mit-soja-joghurt-als-nachtisch http://tuzz.de/rezept-rote-gruetze-mit-soja-joghurt-als-nachtisch#comments Sun, 14 Nov 2010 22:22:02 +0000 http://tuzz.de/?p=1158 Rote GrützeWer nicht so viele Milchprodukte essen möchte oder einfach nur „gesunde“ Süßigkeiten und Nachspeisen essen möchte, ist hier richtig.

Zutaten

  • Rote Grütze (aus der Fertig-Packung)
  • Soja-Joghurt
  • Eventuell frische Früchte

ZubereitungHonigtube

Die Zubereitung ist nicht schwierig. Es soll einfach nur eine Anregung der Phantasie sein, damit man sieht, was es alles Leckeres und vor allem Gesundes gibt, was ihr als Nachspeise oder Süßigkeit essen könnt.

Ihr kauft einfach rote Grütze und Joghurt (zum Beispiel Soja-Joghurt) und mischt es zusammen. Wer will, kann sich dazu noch frische Früchte (wie Erdbeeren oder Kirchen) zubereiten.

Da ihr rote Grütze und Soja-Joghurt allerdings nur in einer 500g-Packung kaufen könnt und relativ schnell schlecht wird, solltet ihr beides innerhalb einer Woche aufgegessen haben. Somit müsst ihr jeden Tag ein wenig davon naschen oder einfach Gäste einladen, die mit naschen.

Wer will, kann auch noch Honig drüber tröpfeln. Schmeckt auch sehr gut!

]]>
http://tuzz.de/rezept-rote-gruetze-mit-soja-joghurt-als-nachtisch/feed 1
Rezept: Amarant gepoppt mit Soja-Milch und Honig http://tuzz.de/rezept-amarant-gepoppt-mit-soja-milch-und-honig http://tuzz.de/rezept-amarant-gepoppt-mit-soja-milch-und-honig#respond Fri, 12 Nov 2010 17:38:07 +0000 http://tuzz.de/?p=1150 PoppkornAls Kind habe ich immer gerne die Honig-Kornflakes mit Milch gegessen. Eine gesündere und kalorienärmere Alternative biete ich euch hier.

Kornflakes mit Milch

Kornflakes werden aus normalem Weizen produziert, das Kohlenhydrate beinhaltet, die schnell ins Blut fließen und sich meist in den Fettzellen absetzen. Hinzu kommt der hohe Anteil an Zucker, welches gesundheitsschädlich ist.

Die meisten essen Kornflakes mit Milch. Zum Thema Milch habe ich auch einen Artikel verfasst, in dem das Fazit ist, dass Milch nicht so gesund ist, wie es propagiert wird.

Amarant mit Soja-Milch und Honig

Daher ist eine zuckerärmere und laktosefreie Variante besser.

Zutaten

  • Amarant (gepoppt)
  • Soja-Milch
  • Honig

ZubereitungMilch

Ihr nehmt so viel gepopptes Amarant, Soja-Milch und Honig, wie ihr wollt. Gepopptes Amarant erhaltet ihr im Reformhaus oder Drogerie-Markt.

Leider macht die Mahlzeit nicht sehr satt, schmeckt dafür aber sehr lecker. Deshalb könnt ihr diese Mahlzeit gut als Snack für Zwischendurch genießen.

Noch ein Tipp: Vermischt die Soja-Milch mit dem gepoppten Amarant erst kurz vor dem Verzehr. Ansonsten weicht Amarant zu schnell ein.

]]>
http://tuzz.de/rezept-amarant-gepoppt-mit-soja-milch-und-honig/feed 0
Rezept: Wraps mit Hähnchenfleisch http://tuzz.de/rezept-wraps-mit-haehnchenfleisch http://tuzz.de/rezept-wraps-mit-haehnchenfleisch#respond Thu, 04 Nov 2010 20:12:25 +0000 http://tuzz.de/?p=1140 WrapsKalorienarm, gesund und lecker: Was will man mehr?

Zutaten

  • Wrap-Fertigfladen (Wrap-Teig) +Fertigsauce
  • Mais
  • Tomaten
  • Eisbergsalat/Rucola
  • Käse
  • Hähnchenfleisch
  • Oliven
  • Peperoni

Zubereitung

Am besten holt ihr euch den fertigen Wrap-Teil vom Discounter mit fertiger Sauce. Dadurch spart man viel Zeit.

In die Mitte des Wraps legt ihr je nach Belieben Mais, Tomaten-Stücke, Rucola oder Eisbergsalat, geriebenen Käse, die Fertigsauc und angebratene Hähnchenfleischstückchen. Wenn ihr Oliven und Peperoni mögt, könnt ihr den Wrap ebenfalls damit belegen. Ansonsten würzt ihr alles noch einmal und rollt den Teig dann zusammen. Da die Teigrollen roh immer wieder auseinanderfallen, solltet ihr (nachdem ihr die Wraps nebeneinander auf das Backblech gelegt habt) die zusammen gerollten Wraps mit einem Backofengitter zudecken, das so groß ist, wie das Backblech.

Die Wraps lasst ihr dann 20 Minuten im Backofen. Danach könnt ihr die Wraps gemütlich genießen, weil sie sich nicht mehr auseinander rollen, sondern in ihrer Form bleiben.

]]>
http://tuzz.de/rezept-wraps-mit-haehnchenfleisch/feed 0
Rezept: Rosenkohl mit Spagetti und Rucola http://tuzz.de/rezept-rosenkohl-mit-spagetti-und-rucola http://tuzz.de/rezept-rosenkohl-mit-spagetti-und-rucola#respond Fri, 29 Oct 2010 17:50:32 +0000 http://tuzz.de/?p=1129 Rosenkohl-Ruccola-PastaSolange die Saison noch nicht vorbei ist, sollte man noch zuschlagen und etwas aus dem leckeren und gesunden Rosenkohl machen.

Zutaten (für 1 Person)

  • 150g Rosenkohl
  • Spagetti (am besten Vollkorn)
  • Rucola
  • Butter
  • Gouda

Zubereitung

Zuerst füllt ihr einen größeren Topf mit Wasser, sodass der Topf zu drei Viertel gefüllt ist. Dieses Wasser salzt ihr und erhitzt es bis zum Kochen.Rosenkohl

Währenddessen kürzt ihr die Stiele der Rosenkohle ein wenig und entfernt die äußeren Blätter. Am besten ritzt ihr noch ein „X“ in den Stiel, damit der Rosenkohl schneller weich wird.

Dann schüttet ihr es in das kochende Wasser und lasst es mindestens 20 Minuten kochen.

Wenn ihr die Vitamine des Rosenkohls nicht einfach wegschütten wollt, gebt ihr nur so viel Wasser in den Topf, dass ein Viertel gefüllt ist. Dann dünstet ihr den Rosenkohl 20 Minuten lang, bis das ganze Wasser weg ist.

KäseWährend der Rosenkohl gekocht oder gedünstet wird, kocht ihr so viel Spagetti wie ihr wollt.

Danach schmelzt ihr ein Drittel oder die Hälfte normaler Butter in einem Topf und würzt sie mit Salz und Pfeffer.

Butter, Spagetti und den ab gesiebten Rosenkohl vermischt ihr. Über das ganze legt ihr Goudascheiben oder -streifen und ganz oben drauf kommt eine Hand voll Rucola.

Guten Appetit!

]]>
http://tuzz.de/rezept-rosenkohl-mit-spagetti-und-rucola/feed 0
Rezept: Reispfanne mit Natur Reis, Zucchini, Möhren und Champignons http://tuzz.de/rezept-reispfanne-mit-natur-reis-zucchini-moehren-und-champignons http://tuzz.de/rezept-reispfanne-mit-natur-reis-zucchini-moehren-und-champignons#respond Thu, 21 Oct 2010 17:29:19 +0000 http://tuzz.de/?p=1111 ReispfanneEin super Mittagessen, das lange satt hält.

Zutaten (für 1 Person)Champignons

  • 1 keine Tasse Natur Reis
  • 1 Zucchini
  • 2-3 Möhren
  • 2-4 Champignons
  • 1 halbe Zwiebel
  • Gewürze

Zubereitung

Zucchini grünZuerst schüttet man eine kleine Tasse Reis in den Topf und dazu kommen 3 Tassen Wasser. Man lässt es nun so lange kochen, bis das Wasser weg ist. Dadurch verliert der Reis nicht an Vitaminen. Je nach dem, wie weich ihr den Reis haben wollt, schüttet ihr ein oder zwei Tassen mehr dazu und lasst es noch einmal so lange kochen, bis das Wasser weg ist.

Währenddessen schält ihr die Möhren und schneidet die Champignons, Zucchini und Möhren klein, am besten in Scheiben, und die Zwiebel in kleine Stückchen oder Streifen.

Das Gemüse bratet ihr dann mit Rapsöl in einer Pfanne 10 Minuten an und gebt danach 1, 2 oder 3 Tassen nach einander hinzu, bedeckt es mit einem Deckel und dünstet das Gemüse, bis es so weich ist, wie ihr mögt.

Wenn beides fertig ist, verrührt ihr den Reis mit dem Gemüse und würzt es nach eurem Geschmack.

Guten Appetit!

]]>
http://tuzz.de/rezept-reispfanne-mit-natur-reis-zucchini-moehren-und-champignons/feed 0