Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0090b4a/tuzz.de/wp-content/themes/tma/functions.php:1) in /www/htdocs/w0090b4a/tuzz.de/wp-includes/feed-rss2.php on line 8
Sport – Tuzz.de http://tuzz.de Blog über Lifestyle, Gesundheit & Co. Tue, 03 Apr 2018 15:42:36 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.7.10 Bodybuilding nur mit Ernährungsplan http://tuzz.de/bodybuilding-nur-mit-ernahrungsplan http://tuzz.de/bodybuilding-nur-mit-ernahrungsplan#comments Thu, 30 Aug 2012 07:19:13 +0000 http://tuzz.de/?p=1434 HantelnBodybuilding ist eine Sportart, bei dem man sozusagen seinen Körper mit so vielen Muskeln wie möglich aufbaut. Die Unwissenden mögen vielleicht denken, es sei eine einfache Sportart. Bodybuilding hat jedoch viel mit Selbstbeherrschung, Motivation und Disziplin zu tun, sowohl bei den Trainingseinheiten, als auch bei der Ernährung.

Bodybuilding kommt aus dem Englischen und ist zusammengesetzt aus „body“ (Körper) und „building“ (aufbauend, Aufbau, auch Gebäude). Übersetzt bedeutet also Bodybuilding „Körperaufbau“. Zu diesem Aufbau zählen alle Muskelpartien am Körper, vor allem Beine, Arme, Brust, Rücken und Bauch. Muskeln gezielt aufzubauen verlangt vom Bodybuilder eine gute Ernährung und viele effektive Trainingseinheiten. Auch Motivation spielt eine große Rolle, weil man im Gegensatz zu Teamsportarten auf sich allein gestellt ist. Daher trainieren viele Anfänger mit Freunden, und Profis haben natürlich einen Trainier. Anfänger trainieren meist jeden zweiten Tag, Fortgeschrittene und Profis fast jeden Tag. Dabei wird natürlich darauf geachtet, dass jeden Tag ein anderer Bereich trainiert wird.

Ernährungsplan als Hilfe

Den Ernährungsplan können die Bodybuilder auch individuell gestalten. Die größte Rolle spielt die Aufnahme von Proteinen. Täglich muss eine bestimmte Anzahl von Proteinen aufgenommen werden, damit die Muskeln auch erhalten werden. Täglich werden nämlich die Aminosäuren in den Muskeln abgebaut und mit neuen, sich in der Nahrung befindenden Aminosäuren ausgetauscht. Nimmt der Mensch keine Aminosäuren zu sich, werden Muskeln abgebaut. Ein Bodybuilder will das natürlich verhindern. Daher stellt sich dieser meist einen Ernährungsplan auf. An dieser muss sich nur in bestimmten Phasen streng gehalten werden. In anderen kann man davon abweichen. Ein Bodybuilder kann also mit einem Ernährungsplan die Nahrungsaufnahme kontrollieren.

Die Vorteile von Eiweißshakes

Eiweißshakes sind ein wichtiger Bestandteil eines Ernährungsplans. Sie haben den folgende Vorteile: Eiweißshakes können viele Proteine dem Körper zur Verfügung stellen, mehr als aus vielen natürlichen Quellen. Außerdem passiert dies auch sehr schnell, weil der Bodybuilder nur Pulver mit Wasser vermischt, einmal den Shaker schüttelt und den Shake ohne zu kauen runterschlucken kann. Hinzu kommt, dass der Sportler nicht so stark gesättigt ist und damit weitertrainieren kann. Damit sind Proteinshakes empfehlenswert.

]]>
http://tuzz.de/bodybuilding-nur-mit-ernahrungsplan/feed 1
Rehasport http://tuzz.de/rehasport http://tuzz.de/rehasport#respond Sun, 28 Aug 2011 23:54:53 +0000 http://tuzz.de/?p=1314 RehasportRehasport ist für die Menschen gut, die sanften und beaufsichtigten Sport benötigen, um ins alltägliche Leben und in die Gesellschaft wieder integriert zu werden oder integriert zu bleiben. Rehasport wird vom Arzt verschrieben und wird von der Renten-, Kranken- oder Unfallversicherung übernommen.

Seit 2001 gilt die Regelung, dass nur noch Übungen ohne Geräte (wie z.B. Laufband, Hanteln, Krafttrainingsgeräte und Crosstrainer) übernommen werden. In Ausnahmefällen, das heißt in Herzsportgruppen, dürfen Radergometer von der Versicherung übernommen werden. Für einige Patienten bedeutet dies aber, dass zusätzlicher Sport nötig ist. Beispielsweise Menschen mit Adipositas können nicht nur ein oder zweimal zum Rehasport gehen. Gerätesport ist für einen gesunden Körper sehr wichtig. Sportgeräte führen nicht nur den Körper, sondern fordern ihn auch stärker, als die eigene Körperkraft. Das wäre einfach zu wenig. Sie benötigen ebenfalls aufbauenden Sport.

Einige Rehaeinrichtungen bieten so ein Angebot für einen Aufpreis, der meist sehr hoch ist, sogar höher als eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio. Da bietet es sich sogar eher an, ins Fitnessstudio zu gehen, was viel Disziplin erfordert. Daher sollten sich Patienten, die zusätzlich Sport benötigen, jedoch weniger Disziplin besitzen, sich jemanden (zum Beispiel einen Freund oder jemand mit dem gleichen Leid) suchen, der mit ihm den Sport durchzieht, oder das Angebot in der Rehaeinrichtung nutzen.

Trotzdem bleibt es immer die freie Wahl der Patienten, ob er noch mehr Geld ausgeben möchte, denn der Rehasport muss immer kostenlos für die Patienten angeboten werden. Letztendlich sollte der Arzt aber an den Patienten appellieren, ruhig ein wenig Geld in die Gesundheit zu stecken, da der Patient ohne Gesundheit nichts machen kann.

]]>
http://tuzz.de/rehasport/feed 0
Golfen – Sportlich aktiv und nicht elitär http://tuzz.de/golfen-sportlich-aktiv-und-nicht-elitaer http://tuzz.de/golfen-sportlich-aktiv-und-nicht-elitaer#comments Tue, 24 May 2011 12:16:13 +0000 http://tuzz.de/?p=1284 SpringseilLange Zeit galt der Golfsport als eine Sportart, die nur für eine Gruppe einer reichen Elite geeignet war und auch nur von diesen ausgeführt wurde. Aber nicht erst seit Bernhard Langer in der Weltrangliste vordere Plätze belegte und Martin Kaymer diesen Erfolg fortführt, ist Golf eine Sportart für jedermann geworden.

Golf bietet als Outdoor-Sportart gesunde Bewegung, und die aktiven Fähigkeiten, die gebraucht werden, um den Ball ins Loch zu schlagen, sind beachtlich. Das fängt schon beim richtigen Schwung an.

Sobald der Abschlag vom Tee gelungen ist, verfolgt der Golfspieler die Flugbahn des Balls. Mit dem richtigen Schwung wird der Ball entweder auf dem Fairway landen, idealerweise gelangt er jedoch bis aufs Green. Von dort aus kann der Spieler ihn mit einem Schlag endgültig ins Loch befördern. Golfsport ist also eine Kombination von körperlicher Aktivität, kluger Strategie, viel Bewegung und ein wenig Glück. Wer eine komplette Runde absolviert, kommt leicht auf eine Strecke von 5 bis 8 Kilometern, die zu Fuß zurückzulegen sind.

Die richtige Golfkleidung und Ausrüstung sind beim Golfspiel eine Notwendigkeit. Weil die Preise für einige Ausrüstungsgegenstände ins Geld gehen können, galt lange Zeit der Grundsatz, dass das Golfspiel nicht für den normalen Sportler geeignet ist. Anfänger und Freizeitspieler können aber durchaus eine Ausrüstung aus 2. Hand kaufen, und auch die Kleiderordnung ist mittlerweile auf vielen Plätzen gelockert. Golfen ist gesunder Sport für jedermann und macht Spaß.

]]>
http://tuzz.de/golfen-sportlich-aktiv-und-nicht-elitaer/feed 2
Fit mit Fahrrad im Frühling http://tuzz.de/fit-mit-fahrrad-im-fruehling http://tuzz.de/fit-mit-fahrrad-im-fruehling#comments Wed, 23 Mar 2011 10:56:30 +0000 http://tuzz.de/?p=1277 UferDer Frühling beginnt und die Menschen verbringen wieder mehr Zeit draußen. Der optimale Beginn sportlicher Aktivität nach einer langen Winterpause. Fahrradfahren ist eine super Möglichkeit.

Fahrradfahren in den Alltag integrieren

Durch den Besitz eines Autos wird man immer, immer fauler. Der Frühlingsanfang sollte uns motivieren, mal auf das Fahrrad zu steigen, anstatt ins Auto, in den Bus oder die Bahn. Dadurch kann man den täglichen Sport in den Alltag integrieren.

Die Vorteile des Fahrradfahrens

  • Je nachdem, wie lange man mit dem Auto ein Parkplatz suchen müsste und je nachdem, wie die Verkehrslage auf den Straßen aussieht, verliert ihr nicht viel Zeit beim Fahrradfahren oder spart sogar Zeit. Meine Empfehlung ist, nicht mehr als 4km pro Stecke zu fahren, weil man sonst schnell die Lust am Fahrradfahren verlieren kann.
  • Ein zusätzlicher Vorteil ist das Sparen von Sprit und Parkgebühren.
  • Auch solltet ihr nur an sonnigen Tagen das Fahrrad benutzen, um Regenfälle zu vermeiden. Dadurch tankt ihr sogar noch Vitamin D durch die Sonnenstrahlen auf eurer Haut.

Die Ausrüstung

Natürlich sollten euer Fahrrad und ihr selbst gut ausgerüstet sein.

Euer Fahrrad muss nicht das neuste sein, allerdings dürfen Sicherheitsvorkehrungen wie Licht vorne und hinten, eine gute Hand- und Rücktrittbremse und Klingel nicht fehlen. Auch sollte der Reifendruck öfters mal überprüft werden. Wenn die Reifen mit zu wenig Luft gefüllt sind, gehen diese schneller kaputt.

Ihr selbst solltet mindestens einen Helm tragen. Die restliche Kleidung ist nicht relevant. Ich mag es allerdings lieber, wenn ich sportlich angezogen bin, d.h. keine hohe Schuhe, Stoffhose, etc.

Natürlich gibt es noch weitere wertvolle Tipps an die man sich halten kann. Wichtig ist, dass man einfach mal beginnt, vom Sofa aufzustehen und sich auf den Fahrradsitz zu begeben. Viel Spaß dabei und genießt die sonnige Umgebung!

]]>
http://tuzz.de/fit-mit-fahrrad-im-fruehling/feed 2
Bequeme Sportkleidung http://tuzz.de/bequeme-sportkleidung http://tuzz.de/bequeme-sportkleidung#comments Mon, 07 Feb 2011 18:55:00 +0000 http://tuzz.de/?p=1243 SpringseilBewegung sollte in unseren Alltag gehören. Wer aber unbequem angezogen ist, kann auch keinen Spaß an Bewegung haben.

Warum jeden Tag in Bewegung sein?

Unser Leben vor einigen Tausend Jahren ähnelt nicht mehr dem heutigen. Heute müssen wir nicht mehr stundenlang unser Essen jagen oder pflücken. Heute fahren wir auch mit dem Auto, Bus oder Bahn zur Arbeit. Es gibt Aufzüge und Rolltreppen. Zusammengefasst sind die Kilometer, die wir zu Fuß gehen oder Laufen stark reduziert.
Bewegung ist allerdings wichtig. Wir bauen Muskeln auf oder erhalten diese. Wenn wir Muskeln aufbauen können wir auch mehr Fett verbrennen, unser Stoffwechsel wird angeregt. Das sorgt für Wohlbefinden und langfristiges Normalgewicht.

Was ist mit Bewegung gemeint?

Bewegung bedeutet einfach sich mehr zu bewegen, es muss kein bestimmter Sport und schon gar nicht Leistungssport sein. Man sollte einfach mal spazieren gehen, ein wenig Laufen, auch mal zu Fuß gehen und nicht immer das Auto benutzen, mit dem Fahrrad fahren, Treppen statt Aufzüge oder Rolltreppen zu nutzen.

Welche Sportkleidung ist geeignet?

Wenn ihr euch bewegt, solltet ihr natürlich darauf achten, möglichst bequeme Kleidung zu tragen. Natürlich ist dies nicht ganz möglich, wenn ihr zu Fuß zur S-Bahn geht, um zur Arbeit zu fahren. Bei anderen Erledigungen ist es allerdings meist möglich.

Schuhe
Schuhe sind das A und O. Ohne bequeme Schuhe kostet Bewegung mehr Überwindung. Schuhe müssen perfekt sitzen. Hier bei stylight.de findet ihr eine große Auswahl an Markensportschuhen, sowie andere Kleidungsstücke.

Kleidung
Hose, Pullover, T-Shirt, Jacke- schön ist, wenn es bequem ist. Viele Online-Shops bieten eine große Auswahl an verschiedensten Marken und Styles. Das Gute an bequemer Sportkleidung ist, dass man nicht ständig neue braucht. Einmal gekauft halten diese sehr lange, weil es nicht darum geht, unglaublich gut auszusehen.

Dann wünsche ich euch viel Erfolg und vor allem Spaß bei eurer täglichen Bewegung 😉

]]>
http://tuzz.de/bequeme-sportkleidung/feed 4
Straffe Beine, Arme, Bauch und Po durch Sport und nicht durch Cremes http://tuzz.de/straffe-beine-arme-bauch-und-po-durch-sport-und-nicht-durch-cremes http://tuzz.de/straffe-beine-arme-bauch-und-po-durch-sport-und-nicht-durch-cremes#respond Tue, 19 Oct 2010 17:21:39 +0000 http://tuzz.de/?p=1105 HantelnFrauen wollen, dass alles straff ist. Leider propagieren Werbungen, dass man dies durch Cremes erreichen kann. Ihr könnt es ruhig ausprobieren, aber einen richtigen Unterschied erlebt man erst durch den Sport.

Cremes

Vielleicht mögen Cremes einige positive Effekte auf unsere Haut ausüben, aber Cellulite und unstraffe Haut wird man nicht dadurch los.

Sport

Wer eine schöne und straffe Haut haben möchte, muss mehr Initiative zeigen, als nur eine Creme aufzutragen. Sport spielt dabei eine wichtige Rolle.

Wie wirkt Sport auf unseren Körper?

Durch Ausdauer- und Muskeltraining wird die Haut dauerhaft gestrafft. Sport wirkt aber auch anderweitig positiv auf unseren Körper. Muskeln sind ein richtiges Organ, das auch unser Immunsystem stärkt. Ohne oder mit nur wenigen Muskeln werden wir stark geschwächt. Natürlich bewirkt der Sport eine Erhöhung des Tagesbedarfs an Kalorien, wodurch wir abnehmen bzw. unser Gewicht halten.

Sport ist einfach in Vielerlei Hinsicht essentiell, weshalb wir regelmäßig Sport treiben sollten. Am besten sollte man sich täglich irgendwie bewegen und dreimal die Woche richtigen Sport treiben.

]]>
http://tuzz.de/straffe-beine-arme-bauch-und-po-durch-sport-und-nicht-durch-cremes/feed 0
Fitnessstudio: Worauf solltet ihr achten, wenn ihr euch anmelden wollt? http://tuzz.de/fitnessstudio-worauf-solltet-ihr-achten-wenn-ihr-euch-anmelden-wollt http://tuzz.de/fitnessstudio-worauf-solltet-ihr-achten-wenn-ihr-euch-anmelden-wollt#respond Sun, 17 Oct 2010 17:15:24 +0000 http://tuzz.de/?p=1095 SpringseilFitnessstudios sind eine super Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen. Man ist in einer motivierenden Umgebung, hat die richtigen Geräte und Ansprechpartner. Doch nicht immer ist das Billigste das Beste, denn es gibt starke Qualitätsunterschiede.

Die Klientel

Wenn man in die günstigsten Fitnessstudios geht, findet man auch die Klientel vor, die es anzieht, umgekehrt verhält es sich mit den teureren Fitnessstudios. Je nach dem, mit welchem man am besten zurechtkommt, kann man sich die Preisklasse aussuchen. Auch die Altersstruktur wird vom Preis bestimmt. Je günstiger, umso jünger sind die Mitglieder.

Es ist wichtig, dass man sich mit diesen Menschen versteht und sich damit wohlfühlt. Ansonsten verspürt man eher Unlust, ins Fitnessstudio zu gehen, so sollte es aber nicht sein.

Die Ansprechpartner

Ganz klar sollte man nicht das erst beste Fitnessstudio aussuchen. Wenn man vor hat, sich wirklich fit zu halten, sollte man mehrere Fitnessstudios besichtigen und dann entscheiden. Bei jedem Besuch sollte man sich auch mit den Ansprechpartnern unterhalten. Ich habe schon Trainer erlebt, die so wenig Ahnung von ihrem Tun hatten; es war unglaublich. Man sollte schon von qualifizierten und freundlichen Trainern betreut werden, die fit machen und gesund halten. Bei falschen Bewegungsabläufen kann man mehr kaputt machen, als mancher denkt.

Die Lage

Das Fitnessstudio sollte jetzt nicht allzu weit von eurem Wohnort entfernt sein und leicht erreichbar sein. Ansonsten ist die Hürde, sich ins Fitnessstudio zu begeben, noch einmal viel größer. Auch ökonomisch ist es sinnvoller, wenig Zeit für die Anfahrt zu vergeuden.

Das Angebot an Geräten, Kursen und Extras

Jeder möchte etwas anders: Einige wollen überwiegend in Kurse gehen, andere wollen nur aufs Laufband, die andere wollen an Muskelmasse gewinnen und andere wollen sich nach dem Sport die Sauna gönnen. Danach sollte man seine Suche richten.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Darauf sollte man auch achten. Je nach dem, wie viel man ausgeben möchte, sollte man schauen, dass man ein gutes Fitnessstudio findet. An dieser Stelle möchte ich euch aber bitten, nicht zu geizig zu sein. Es geht schließlich um eure Gesundheit.

Viel Glück bei der Suche!

]]>
http://tuzz.de/fitnessstudio-worauf-solltet-ihr-achten-wenn-ihr-euch-anmelden-wollt/feed 0
Rückenschmerzen: Was tun? http://tuzz.de/rueckenschmerzen-was-tun http://tuzz.de/rueckenschmerzen-was-tun#comments Sat, 31 Jul 2010 15:07:25 +0000 http://tuzz.de/?p=434

Die meisten Frauen unter euch können es bezeugen: Rückenschmerzen sind unangenehm und dauerhaft. Was aber die meisten nicht von euch wissen, ist, dass man keine Schmerztablette einwerfen muss, damit sie weg gehen. Training, Haltung und Entspannung ist wichtig!

Warum hat man Rückenschmerzen?

Die meisten sind überlastet oder unterfordert. Entweder sitzt man den ganzen Tag vor dem PC, im Büro, an der Kasse, im Bus, oder, oder, oder…. Oder man schuftet den ganzen Tag auf dem Bau, beim Putzen, beim Gärtnern,…

Wer körperlich zu wenig macht, baut seine Muskeln ab und das merkt man am schnellsten im Rücken. Das heißt diese Muskeln müssen aufgebaut werden.

Wer sich aber überanstrengt und Rückenschmerzen hat, beansprucht seinen Rücken falsch.

Wie kann man die Probleme beheben?

Die Antwort auf das Problem ist Prävention, das heißt Vorsorge, bevor der Schmerz kommt. Wir gehen damit an die Ursache ran und nicht an das Symptom. Das heißt, wir müssen Sport machen, Muskeltraining genauer gesagt, um unsere Rückenschmerzen weg zu bekommen. Oder wir müssen Entspannungsübungen machen und Übungen zur richtigen Haltung, wenn man den Rücken überlastet.

Übungen zum Rückenmuskelaufbau

  • Die einfachste und unkomplizierteste Variante ist das Seilchen springen. Einfach jeden Tag 100 Mal springen und jeden Tag steigern.
  • Ihr positioniert euch so, als ob ihr Liegestützen machen wolltet. Ihr macht aber keine Liegestützen, sondern haltet euch so lange in der Position, bis ihr nicht mehr könnt. Das wiederholt ihr mehrmals.
  • Das Gleiche macht ihr nochmal. Diesmal stellt ihr aber nicht eure Hände auf (und die Handflächen berühren den Boden), sondern eure Ellenbogen berühren den Boden, sodass ihr sozusagen, eine Stufe tiefer seid und es noch anstrengender ist.
  • Ihr legt euch auf den Bauch und macht einfach umgekehrte Sit-ups. Dazu geht ihr allein durch die Kraft eurer Rückenmuskeln ins Hohlkreuz und danach kehrt ihr ihr wieder auf den Boden zurück. Das macht ihr so lange bis ihr nicht mehr könnt.

Übungen zur Rückenentspannung

  • Ihr legt euch auf den Rücken und vor euch ist eine Wand. An diese Wand stellt ihr liegend senkrecht eure Beine im 90 Grad Winkel auf. Dann hebt ihr langsam euer Gesäß an, sodass ihr Entspannung im unteren Teil des Rückens empfindet.
  • Ihr macht einen runden Rücken indem ihr euch auf eure Knie setzt und den Oberkörper nach vorne legt.
  • Ihr legt euch auf den Rücken. Das rechte Bein kreuzt ihr über das linke Bein. Das rechte Bein müsst ihr aber weiter über das linke Bein ziehen, damit ihr Spannung merkt. Der Oberkörper wird dagegen nach links gestellt. Das Gleiche macht ihr mit dem linken Bein und mit dem Oberkörper zur rechten Seite.

Übungen zur Rückenhaltung

  • Stellt euch mit dem Rücken an eine Wand und versucht, das so viele Körperstellen wie möglich die Wand berühren. So muss es immer sein.
  • Auf dem Stuhl, Sofa oder anderen Sitzgelegenheiten ist es immer wichtig, dass der untere Rücken nach vorne gesenkt wird,  und nicht wie bei den meisten, nach hinten.
  • Beim Aufheben (oder anderen Sachen auf dem Boden) müsst ihr auch den Rücken gerade halten und mit dem ganzen Körper nach unten gehen. Die meisten sind nämlich zu faul, und beugen sich nur nach vorn.

Viel Erfolg!

]]>
http://tuzz.de/rueckenschmerzen-was-tun/feed 1
Muskelaufbau statt Ausdauertraining http://tuzz.de/muskelaufbau-statt-ausdauertraining http://tuzz.de/muskelaufbau-statt-ausdauertraining#respond Wed, 21 Jul 2010 14:42:08 +0000 http://tuzz.de/?p=303 Dieser Artikel ist extra für die Frauen unter euch, denn Männer haben ja wohl nicht so die Probleme mit dem Muskelaufbau.

Wie die Überschrift schon sagt, darf Muskelaufbau nicht vernachlässigt werden. Die meisten Frauen gehen meistens nämlich nur joggen, fahren Fahrrad, gehen schwimmen, und, und, und… Es ist aber ganz wichtig, auch die Muskeln zu stärken, warum?

Die Vorteile des Muskelaufbaus

  1. Wenn Muskeln nicht beansprucht werden, so bauen sie sich ab, weil der Körper denkt, er braucht sie ja nicht mehr. Im Laufe der Jahre kann sogar Muskelschwund entstehen.
  2. Alle Alltagsaufgaben werden leichter bewältigt.

Warum dann noch waren? Und damit ihr direkt anfangen könnt und euch nicht überanstrengt.

Hier einige Tipps zum Muskelaufbau

  1. Besorgt euch 1-2kg Hanteln. Mit denen kann man viel machen. Denkt euch Arm-, Brust- und Schulterübungen aus. Einmal in der Woche macht ihr jede Übung 20 Mal mit 3 Wiederholungen. Hört sich das schwer an?
  2. Ein Terraband (oder auch Physio Band genannt) macht auch ganz viel Spaß und das Beste ist, dass die Übungen schon inklusive des Terrabands gekauft werden. An einem anderen Tag in der Woche macht ihr eure Lieblingsaufgaben wieder 20 Mal mit 3 Wiederholungen.
  3. Ansonsten kann man auch einfach durch die Schwerkraft seine Muskeln trainieren:
    • Liegestützen
    • Sit-ups
    • Kniebeugen
    • BOP-Übung (Bauch-Beine-Po)

    Recherchiert einfach nach Bildern im Internet, fragt Bekannte und Freunde oder lasst eurer Phantasie freien Lauf.

  4. Generell ist wichtig, dass ihr nicht zu lange und zu viel macht, sonst habt ihr nachher keine Lust mehr. Stellt euch leichte Aufgaben (aber nicht zu leicht), die ihr überwältigen könnt.
  5. Auch solltet ihr das Ausdauertraining nicht vernachlässigen, sondern nebenbei machen. Eine gute Kombination ist entscheidend.

Wenn ihr nur 10 Minuten am Tag eure Übungen macht, werdet ihr vor allem in einigen Jahren froh sein, das gemacht zu haben.

Auf die Plätze, fertig, los!

]]>
http://tuzz.de/muskelaufbau-statt-ausdauertraining/feed 0
Lebensmittel mit Eiweiß – Worin ist Eiweiß enthalten? http://tuzz.de/lebensmittel-mit-eiweiss-worin-ist-eiweiss-enthalten http://tuzz.de/lebensmittel-mit-eiweiss-worin-ist-eiweiss-enthalten#respond Mon, 19 Jul 2010 12:06:17 +0000 http://tuzz.de/?p=251 Jeder Sportler will täglich viel Eiweiß zu sich nehmen. Doch es gibt einige Unterschiede zwischen den Lebensmitteln mit einem hohen Eiweißgehalt. Hier könnt ihr die besten Eiweißquellen nachlesen.

Zunächst einmal müsst ihr wissen, dass es 20 Aminosäuren gibt, aus denen Proteine in unterschiedlichster Weise zusammengebaut werden. Acht bis zehn (je nach Alter) sind davon für uns essentiell, d.h. wir können sie nicht selbst herstellen, sondern müssen sie zu uns nehmen. Je mehr von den 20 Aminosäuren in einem Lebensmittel enthalten sind, umso höher ist die sogenannte biologische Wertigkeit, da die Qualität höher ist, wenn mehr Aminosäuren zu Verfügung stehen, um Muskeln aufzubauen.

Mageres Fleisch: 25% Eiweiß

Hühnerfleisch, Putenfleisch, Truthahn – das alles hat einen hohen Eiweißanteil und eine hohe biologische Wertigkeit. Nur die Frage ist: Wollt ihr eure Muskeln so stark übersäuern? Daher ist empfehlenswert, wenn man nur 2 bis 3 Mal die Woche auf Fleisch zurückgreift.

Das ganze Hühnerei: 13% Eiweiß

Das Ei gilt als eines der gesundesten Lebensmittel überhaupt. Aus dem Ei entsteht neues Leben und muss daher auch gut für uns sein. Neben etlichen Mikronährstoffen ist der Proteingehalt sehr hoch, sowie die biologische Wertigkeit. Ein oder zwei Eier am Tag sind absolut gesund. Der Mythos des hohen Cholesterinspiegels, der durch einen hohen Eierkonsum entstehen kann, ist absolut falsch. Das könnt ihr auch in einem anderen Artikel nachlesen.

Magerquark: 10,5% Eiweiß

Magerquark hat einen hohen Eiweißgehalt, dafür, dass es ein Milchprodukt ist. Das Gute an Magerquark ist zusätzlich, dass bei der Produktion viel Laktose entzogen wird und somit –nicht so wie bei Milch- Laktose kein Problem darstellt. Doch Magerquark kann man nicht pur Essen, sondern muss unbedingt mit anderen Lebensmitteln verfeinert werden. Sonst schmeckt es scheußlich.

Tofu: 10% Eiweiß

Tofu essen nur wenige, und vor allem nicht die Fleischfanatiker. Aber Tofu hat die gute Eigenschaft, dass Muskeln im Gegensatz zu Fleisch nicht übersäuern. Außerdem besitzt Tofu, da es aus den pflanzlichen Sojabohnen gewonnen wird, einen höheren Anteil an ungesättigten Fettsäuren.

Fisch: 10-20%

Der Fisch ist gesund, das ist ganz klar, vor allem durch seinen hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren. Mindestens einmal pro Woche sollte der Fisch dabei sein.

Also viel Vergnügen damit.

]]>
http://tuzz.de/lebensmittel-mit-eiweiss-worin-ist-eiweiss-enthalten/feed 0