// du liest gerade...

Gastbeiträge

Online-Apotheken: Rundum gut versorgt in den Sommerurlaub

Der Urlaub soll die schönste Zeit im Jahr werden. Doch gerade auf Reisen kann sich ein kleines Unwohlsein, in ungewohnter Umgebung, unverhofft schnell einschleichen.

Ob Übelkeit im Flugzeug oder auf hoher See, Kopfschmerzen vom Jetlag oder eine Magen-und-Darmverstimmung durch ungewohntes oder bakteriell kontaminiertes Essen, wer für den Fall der Fälle vorsorgt, kann die Reise entspannter genießen. Dann werden ein leichter Sonnenbrand vom Baden am Meer, die lästigen Mückenstiche vom abendlichen Sitzen am See oder der umgeknickte Fuß bei der Wanderung in den Bergen, nicht gleich zum großen Drama. Denn das Gel zur Linderung des Sonnenbrandes und der Insektenstiche sowie die Sportsalbe liegt schon parat und verschafft umgehend Hilfe.

Rechtzeitig an die Reiseapotheke denken

Vor dem Urlaub wird die Zeit erfahrungsgemäß häufig knapp. Die Medikamente der Reiseapotheke vom letzten Jahr sollten rechtzeitig auf Haltbarkeit überprüft und eventuell ersetzt werden. Nicht nur der Haltbarkeit gilt die Beachtung, sondern auch der ordnungsgemäßen Lagerung, die vor allem nicht zu warm sein darf. In jeder Reiseapotheke sollten ein Schmerzmittel, ein Magen- und Darmmittel, ein Desinfektionsmittel, Pflaster und Verbandszeug sowie ein Erkältungsmittel zu finden sein. Zudem empfehlen sich eine Sportsalbe, ein Gel bei Verbrennungen und Insektenstichen, spezielle Blasenpflaster für die Füße, eine Pinzette und ein Mittel gegen Reiseübelkeit. Auch an Sonnenschutz und Insektenschutzmittel, vor allem vor Mücken und Zecken, sollte gedacht werden. Wer hormonelle Verhütungsmittel als Frau einnimmt oder auf eine regelmäßige Medikation, auf Grund von chronischen Krankheiten, angewiesen ist, beispielsweise bei Diabetes-Patienten, sollte frühzeitig für den gesamten Urlaub planen. Eventuell werden Rezepte vorab vom Arzt benötigt. Wer dann entspannt von zu Hause aus, per Mausklick online seine Reiseapotheke auffüllen kann, spart Zeit, Nerven und mit unter auch Geld, denn Online-Apotheken, wie beispielsweise unter www.apodrom.de, bieten immer wieder, zur Jahreszeit passende, Schnäppchen im Internet an. Zudem ist die Bestellung überaus bequem und die Lieferung kommt direkt ins Haus.

Medikamente für den Auslandsaufenthalt

Medikamente sollten bei Flug- und Schiffsreisen möglichst ins Handgepäck. Bei der Kontrolle sollte man auf Flüssigkeiten und Spritzen hinweisen. Für den Bedarf im Notfall sind sie im Handgepäck schnell griffbereit. Außerdem unterliegt im Flugzeug der Laderaum für das Gepäck starken Temperaturschwankungen. So könnten Medikamente unwirksam werden. Zudem kann das aufgegebene Gepäck manchmal auch verspätet eintreffen oder im schlimmsten Fall verloren gehen. Für Menschen mit chronischen Erkrankungen kann die Situation dann sogar lebensgefährlich werden, wenn die Einnahme des Medikaments nicht in dem vorgesehenen Zeitraum erfolgt. Für zwei, drei Wochen Urlaub kann schon eine ganze Menge an Produkten zusammen kommen, neben der einfachen Hausapotheke, für chronisch Erkrankte. Reisende dürfen nur für den Eigenbedarf Medikamente mitnehmen. Innerhalb der Europäischen Union ist das normalerweise unproblematisch. Das Auswärtige Amt informiert, was im Falle der Mitnahme von größeren Mengen an Medikamenten und solchen, die unter das Betäubungsmittelgesetz fallen, in unterschiedliche Länder, zu tun ist. Grundsätzlich sollte ein aktuelles Attest über die Erkrankung und Medikation vom behandelnden Arzt mitgeführt werden. Gerade für die Zollabfertigung im Ausland sollte diese in Englisch verfasst sein. Die Botschaft des betreffenden Reiselandes kann zudem eine rechtsverbindliche Auskunft über die genauen Mitnahmeregelungen geben.

Gastbeitrag von Aljoscha H.

5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Kommentarbereich

1 Kommentar zu “Online-Apotheken: Rundum gut versorgt in den Sommerurlaub”

  1. […] Heilweisen nicht der sogenannten „Schulmedizin“. Die Schulmedizin versucht mit Medikamenten solchen Zuständen zu Leibe zu rücken. Das tun die Alternativen Heilweisen eben nicht. Es […]

    Hinzugefügt von Das sind die bekanntesten alternativen Heilweisen » Tuzz.de | Juni 30, 2017, 09:17
  1. Anzeigen

Kommentar hinzufügen