Paniermehl selber machen » Tuzz.de
// du liest gerade...

Rezepte

Paniermehl selber machen

PaniermehlDas Paniermehl, was wir kaufen, ist so einfach in der Produktion, dass wir uns es auch selber machen können.

Woraus besteht Paniermehl?

Paniermehl besteht eigentlich nur aus geriebenem Weizenbrot. Wenn man es aber kauft, besteht die Gefahr, dass da Zusatzstoffe hinzu gegeben werden. Auch ist es immerhin Weizenmehl, was unser Blutzuckerspiegel hochschießen lässt. Deswegen ist es sinnvoll, Paniermehl selbst zu machen.

Zutaten

  • Getrocknete Brötchen oder Brot (am besten Vollkorn)
  • Eine Reibe als Hilfsmittel

ZubereitungReibe

Wie ihr lest, ist es nicht schwer, Paniermehl selbst her zu stellen. Wichtig ist, dass ihr eine vernünftige Reibe habt, und Brot oder Brötchen, die schon etwas älter und daher getrocknet sind.

Am besten nehmt ihr Vollkornbrot. Vollkorn-Paniermehl habe ich bis jetzt auch nicht gesehen, deswegen lohnt sich die Selbstanfertigung.

Man reibt lediglich das Brot oder Brötchen so lange an der Reibe, bis man nur noch Streusel hat. Wenn das selbstgemachte Paniermehl dann immer noch zu grob ist, stampft man es ein bisschen und fertig ist es.

Praktisch ist daran auch, dass man vergessene Brötchen im Brotfach wiederverwenden kann und nichts weggeschmissen werden muss. Besser für das Portmonee und die Umwelt.

Ähnliche Artikel