// du liest gerade...

Ernährung

Pellkartoffeln: gesünder als Schälkartoffeln

PellkartoffelnWarum die Zubereitung der Kartoffeln so einen großen Unterschied bezüglich des Nährstoffgehalts ausmacht, erfahrt ihr hier.

Schälkartoffeln

Wenn ihr die Kartoffeln vor dem Kochen schält, entfernt ihr die wichtigen Stoffe in der Schale.

In den meisten pflanzlichen Produkten ist die Schale am wertvollsten, bzw. der Bereich zwischen Schale und Frucht. Dort lagern sich beim Wachstum der Pflanze die Schutzstoffe an. Das hat den Sinn, dass sie sich vor Schädlingen schützen kann. Wenn wir die Schale nicht abschälen würden, würden wir diese Schutzstoffe ebenfalls aufnehmen und sie würden die gleiche Funktion ausüben, nämlich uns vor Schädlingen schützen.

Pellkartoffeln

Daher sollen wir uns die kleine Mühe machen, und die Kartoffeln mit Schale kochen. Danach kann man leicht die Schale der Kartoffel abziehen und die Schutzstoffe zwischen Schale und Kartoffelinneres bleiben auf der Kartoffel.

Wenn ihr also kein Gericht für 10 Personen kochen müsst, könnt ihr euch gern die Zeit nehmen und die Schale abziehen. Es dauert nicht länger, als das Schälen mit dem Messer.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Kommentarbereich

1 Kommentar zu “Pellkartoffeln: gesünder als Schälkartoffeln”

  1. die besten Artikel sind meist die ältesten weil man sie immer noch finden kann aber dennoch sehr hoch gereiht sind. Dies trifft auch auf die Kartoffeln zu die wohl zu den nahrhaftesten Lebensmitteln überhaupt zählen. Man sieht auch welche Vielfalt man damit in der Küche herbeizaubern kann.

    Hinzugefügt von Tanja | April 21, 2017, 12:24
  1. Anzeigen

Kommentar hinzufügen

Ähnliche Artikel