// du liest gerade...

Rezepte

Rezept: Amarant gepoppt mit Soja-Milch und Honig

PoppkornAls Kind habe ich immer gerne die Honig-Kornflakes mit Milch gegessen. Eine gesündere und kalorienärmere Alternative biete ich euch hier.

Kornflakes mit Milch

Kornflakes werden aus normalem Weizen produziert, das Kohlenhydrate beinhaltet, die schnell ins Blut fließen und sich meist in den Fettzellen absetzen. Hinzu kommt der hohe Anteil an Zucker, welches gesundheitsschädlich ist.

Die meisten essen Kornflakes mit Milch. Zum Thema Milch habe ich auch einen Artikel verfasst, in dem das Fazit ist, dass Milch nicht so gesund ist, wie es propagiert wird.

Amarant mit Soja-Milch und Honig

Daher ist eine zuckerärmere und laktosefreie Variante besser.

Zutaten

  • Amarant (gepoppt)
  • Soja-Milch
  • Honig

ZubereitungMilch

Ihr nehmt so viel gepopptes Amarant, Soja-Milch und Honig, wie ihr wollt. Gepopptes Amarant erhaltet ihr im Reformhaus oder Drogerie-Markt.

Leider macht die Mahlzeit nicht sehr satt, schmeckt dafür aber sehr lecker. Deshalb könnt ihr diese Mahlzeit gut als Snack für Zwischendurch genießen.

Noch ein Tipp: Vermischt die Soja-Milch mit dem gepoppten Amarant erst kurz vor dem Verzehr. Ansonsten weicht Amarant zu schnell ein.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Kommentarbereich

Keine Kommentare zu “Rezept: Amarant gepoppt mit Soja-Milch und Honig”

  1. Anzeigen

Kommentar hinzufügen

Ähnliche Artikel