Rezept: Apfelmus selbstgemacht » Tuzz.de
// du liest gerade...

Rezepte

Rezept: Apfelmus selbstgemacht

ApfelmußDie Oma hat uns noch Apfelmus selber gemacht, aber heutzutage wird es fertig gekauft. Ihr könnt es aber auch selber machen, also los!

Zutaten

  • Äpfel
  • Zucker

Zubereitung

Apfelmus ist im Handumdrehen fertig.Äpfel

Zuerst besorgt man sich Äpfel. Diese Äpfel können auch vom Baum gefallen sein. Es ist absolut egal, wie sie aussehen oder schmecken, weil es nach dem Zubereiten so wieso anders schmeckt und aussieht. Ich nehme meistens Äpfel aus dem Garten meiner Eltern. An sich schmecken sie wirklich nicht so gut, aber in Apfelmusform dafür umso mehr.

Dann schneidet man die Äpfel, entkernt sie und schneidet sie wie auf dem Foto in Stücke. Wichtig ist, dass ihr nicht zu wenige Äpfel nehmt, weil der Apfelhaufen beim Kochen kleiner wird.

Äpfel geschnittenNach der anstrengendsten Arbeit lässt man die Äpfel in einem Topf mit einem halben Glas Wasser ca. 30 Minuten lang auf mittlerer Temperatur kochen. Wenn man will und vor allem, wenn man es länger konservieren will, gibt man 1 bis 2 Esslöffel Zucker hinzu. Aber eigentlich braucht man keinen Zucker, weil die Äpfel genug gesüßt sind.

Apfelmus kann man jetzt mit Magerquark, auf dem Brot oder einfach so essen. Jedenfalls schmeckt es sehr und ist auch gesund.

Ähnliche Artikel