// du liest gerade...

Rezepte

Rezept: Kalte Fischpastete (mit Forelle, Lachs oder Thunfisch)

FischpasteteEine kalte Fischpastete eignet sich perfekt als Brotaufstrich oder als Füllung.

Zutaten

  • Fisch (entweder 1 geräucherte Forelle, abgepackt und im Kühlregal aus dem Supermarkt; oder geräucherter Lachsaufschnitt auch abgepackt und im Kühlregal; oder Thunfisch aus der Dose)
  • Frischkäse
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

FrischkäseJe nachdem, wie viel Pastete man haben möchte, muss man weniger oder mehr von den Zutaten verwenden.

Wenn ich jetzt für mich allein die Fischpastete mache, nehme ich 2 gehäufte Teelöffel und 1 geräucherte Forelle/3 Lachsaufschnitte/1/2 Thunfischdose.

Wenn ich für viele Gäste die Pastete machen möchte, nehme ich mindestens das Doppelte.Forelle

Die Zubereitung ist sehr einfach und geht schnell. Zuerst legt ihr den Fisch auf einen Teller und zerdrückt und zerstückelt ihn mit einer Gabel.

Dann kommen die Löffel Frischkäse dazu und der Frischkäse wird ebenfalls mit einer Gabel zerdrückt und in den Fisch eingemischt. Das macht ihr so lange, bis ihr eine homogene Pastete habe.

Zum Schluss schmeckt ihr es noch mit Salz und Pfeffer ab.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Kommentarbereich

Keine Kommentare zu “Rezept: Kalte Fischpastete (mit Forelle, Lachs oder Thunfisch)”

  1. Anzeigen

Kommentar hinzufügen

Ähnliche Artikel