// du liest gerade...

Rezepte

Rezept: Knoblauchsuppe

KnoblauchIn der kalten Jahreszeit tun Suppen immer richtig gut. Wer Knoblauch mag, und am nächsten Tag nicht aus dem Haus muss, kann gerne dieses eigene Rezept ausprobieren.

Zutaten:

  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 Wiener Wurst (am besten Geflügel)
  • Erbsen (z.B. aus der Tiefkühltruhe)
  • Blumenkohl
  • Gewürze, Gewürze, Gewürze

ZubereitungGewürze

Zuerst schneidet ihr die Wurst und die Knoblauchzehen in ganz kleine Stücke; die Knoblauchstücke müssen noch kleiner sein, als die Wurststücke. Sowohl Wurst- als auch Knoblauchstücke werden in einer Pfanne kurz angebraten. Gemeinsam mit Erbsen und Blumenkohl werden diese in ca. 1,5l Wasser gekocht. Je nach dem, wie viel Gemüse ihr in eurer Suppe haben wollt, könnt ihr die von euch gewollte Menge an Erbsen und Blumenkohl in die Suppe tun. Auch anderes Gemüse, wie z.B. Möhren, können in die Suppe getan werden. Es ist ja eure Suppe.

Da Gewürze bei Suppen eine sehr große Rolle spielen, müsst ihr schon am Anfang die Suppe sehr gut würzen: Salz, Pfeffer, Oregano, Kräuter(-Salz), Chili, Gemüsebrühe, und alles, was euch noch so gefällt und euch schmeckt.

Die Suppe lässt ihr mindestens eine halbe Stunde lang köcheln; je länger umso besser.

Und schon habt ihr eine super leckere Knoblauchsuppe.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Kommentarbereich

Keine Kommentare zu “Rezept: Knoblauchsuppe”

  1. Anzeigen

Kommentar hinzufügen

Ähnliche Artikel