// du liest gerade...

Rezepte

Rezept: Marmorkuchen

KuchenKaffee und Kuchen sind immer so gemütlich, vor allem, wenn das Wetter nicht gerade viel her macht. Hier ist also ein nettes Rezept für einen leckeren Marmorkuchen.

Zutaten (für eine rechteckige Kastenform)

  • 230g Butter
  • 1 Packung Vanillin ZuckerEier
  • 220g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Packung Backpulver
  • 300g Mehl
  • 2 Esslöffel Kakaopulver (entweder der Instant Kakao oder der richtige Kakao)
  • 2 Esslöffel Milch

Zubereitung

ButtergesichtDas Ganze geht eigentlich sehr schnell. Die Butter legt ihr 4 bis 5 Stunden vor dem Backen aus dem Kühlschrank. Denn diese darf nicht hart sein.

Dann mischt ihr Butter, Zucker, Vanillinzucker und die rohen Eier zusammen in eine Backschüssel. Das rührt ihr dann mit einem elektrischen Schneebesen (oder auch mit einem normalen Schneebesen) bis alles schaumig geschlagen ist.

Anschließend mischt ihr Mehl und Backpulver miteinander (in einem anderen Gefäß) und rührt dies langsam in die andere Masse ein, bis eine homogene Masse entsteht.Schneebesen

Dann nehmt ihr die Backform und fettet sie mit Butter ein, sodass ihr Paniermehl darauf zerstreuen könnt und auf der Butter kleben bleibt. Das hat den Sinn, dass der Marmorkuchen nachher leicht herauszuholen ist.

Dann schüttet ihr zwei Drittel der Masse in die Backform. Das andere Drittel bleibt in der Backschüssel. Hinzu kommen Kakao und Milch. Falls ihr Instant Kakao verwenden solltet, schüttet ihr am besten 4 Esslöffel Kakao hinzu.

KakaopulverDie dunkelbraune Masse wird auf die helle Masse in der Backform gegossen. Dann wird mit einer Gabel diese Masse leicht unter die helle gerührt, sodass sich später dieses schöne Muster ergibt.

Nun schiebt ihr die Backform in den vorgeheizten Backofen für 60 Minuten bei 200 Grad und Umluft. Ihr kontrolliert den Backzustand am besten, indem ihr einen Zahnstocher in den Marmorkuchen steckt, wieder raus zieht. Wenn noch Teig daran klebt, ist der Kuchen noch nicht fertig.

Schließlich lasst ihr den Marmorkuchen auskühlen und könnt ihn mit eine Zucker- oder Schokoladenglasur verzieren.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Kommentarbereich

Keine Kommentare zu “Rezept: Marmorkuchen”

  1. Anzeigen

Kommentar hinzufügen

Ähnliche Artikel