// du liest gerade...

Rezepte

Rezept: Nudeln in Bruschetta-Sauce

BruschettaWer einmal zu viel Bruschetta gemacht haben sollte, der kann den Rest für eine leckere Sauce verwenden.

Was ist Bruschetta?

Bruschetta ist eine leckere Vorspeise und besteht aus Tomatensalat auf knusprigem Brot. Wer dieses Rezept haben möchte, kann HIER noch einmal nachschauen.

Rezept: Bruschetta-SauceZwiebel

Wenn ihr Bruschetta mögt, könnt ihr das nächste Mal viel Bruschetta machen, d.h. 10 Tomaten schneiden, anstatt 2-3. Wenn etwas übrig bleibt (und das wäre meist der Fall), könnt ihr den Rest pürieren und in einem Topf erwärmen bis erhitzen. Schon habt ihr eine sehr leckere Sauce für Pasta.

Damit es aber auch wirklich lecker schmeckt, müsst ihr die Sauce ausreichend würzen, mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen. Viele Knoblauchzehen und Zwiebeln dürfen natürlich auch nicht fehlen, vor allem im Winter, wo die Tomaten eher orange als rot aussehen.

5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Kommentarbereich

Keine Kommentare zu “Rezept: Nudeln in Bruschetta-Sauce”

  1. Anzeigen

Kommentar hinzufügen

Ähnliche Artikel