// du liest gerade...

Rezepte

Rezept: Pizzabrötchen mit Belag (Schinken oder Thunfisch)

PizzabrötchenWenn man Pizza selbst macht, dauert es meist aufgrund des komplizierten Teigs sehr lang. Pizzabrötchen bilden eine super Alternative, da es schneller geht und fast gleich schmeckt.

Zutaten

  • Brötchen (Vollkorn oder Weiß)
  • Schinken
  • Thunfisch aus der Dose
  • Zwiebeln, Oliven
  • Käse
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

ThunfischZuerst schneidet ihr eure Brötchen in der Mitte durch, sodass ihr zwei Hälften habt. Ich nehme immer Vollkornbrötchen. Das ist auch das Praktische, im Gegensatz zu Pizza, weil man die Möglichkeit auf VOLLKORNprodukte hat.

Dann belegt man sie nach eigenem Belieben. Für Schinkenbrötchen legt ihr den Schinken auf jede Brötchenhälfte. Am besten nehmt ihr nicht Kochschinken, sondern richtigen Schinken. Der schmeckt einfach besser. Ich würde euch auch empfehlen, mit dem Belag nicht zu sparen, weil sonst der Geschmack unter geht.

Für Thunfischbrötchen nehmt ihr Thunfisch aus der Dose (im eigenen Saft). Zu Thunfisch passen sehr gut Zwiebeln und Oliven.

KäseAuf die Brötchen legt ihr dann eine Scheibe Käse.

Dann würzt ihr es mit Salz und Pfeffer (und wer es mag, mit Chili).

Die Brötchen kommen auf ein Blech und werden im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 10 bis 15 Minuten gebacken (Umluft).

Und fertig sind die leckeren Pizzabrötchen.

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Kommentarbereich

Keine Kommentare zu “Rezept: Pizzabrötchen mit Belag (Schinken oder Thunfisch)”

  1. Anzeigen

Kommentar hinzufügen

Ähnliche Artikel