Rezept: Spitzkohlsalat als Beilage » Tuzz.de
// du liest gerade...

Rezepte

Rezept: Spitzkohlsalat als Beilage

SpitzkohlsalatKohlsorten sind eines der am stärksten entgiftenden Gemüsesorten, d.h. für den Menschen sehr wichtig! Hier erfahrt ihr ein sehr einfaches und vor allem leckeres Rezept, denn das Schwierigste bei Kohlsorten ist es, diese auch schmackhaft zu zubereiten.

Zutaten (für 1 Schüssel)

  • 1 Spitzkhol
  • 1 halbe Zwiebel
  • 1 Packung Schmand
  • 1 TL Zucker
  • 1 Packung Kräutermischung

Zubereitung

Eigentlich geht es ganz schnell und einfach.Zwiebel

Zuerst schneidet ihr den Spitzkohl in kleine Streifen (so wie auf dem Foto). Wenn ihr eine Schneidemaschine habt, könnt ihr es auch verwenden.

Dann schneidet ihr die halbe Zwiebel in kleine Stückchen und vermischt beides.

Die Packung Schmand wird dazu gemischt, sowie ein Teelöffel Zucker und eine Packung einer Kräutermischung (am besten natürlich frische Kräuter).

Zum Schluss lässt ihr diesen Salat am besten zwei oder drei Stunden stehen, damit die Aromastoffe sich entfalten können. Wenn ihr aber keine Zeit haben solltet, ist es auch ok, wenn man es direkt ist. Es macht keinen so großen Unterschied.

Meine Empfehlung ist es, diesen Spitzkohlsalat als Beilage zu nehmen von:Kartoffeln

  • Kartoffeln und Fisch
  • Kartoffel und Frikadellen
  • Reis und Fisch

Ähnliche Artikel