// du liest gerade...

Haushalt

Tipps zum Geldsparen beim Einkauf von Lebensmitteln

MünzenGeldsparen will jeder und kann auch jeder. Beim Einkaufen kann man am besten sparen, wenn man nur gut darauf achtet, was man denn kauft.

Meine persönlichen Tipps

  1. Werbung kostet! Ich hoffe, das weiß jeder. Ob jetzt eine Nougat-Creme nun von Fußballspielern beworben wird oder nicht, macht keinen geschmacklichen Unterschied. Gut, ein wenig ist die Menge der Zutaten zwischen Werbenougat-Creme und normale Nougat-Creme anders, aber würde man einen blinden Geschmackstest machen, könnten nur wenige einen Unterschied erkennen. Also: Kauft keine Werbeprodukte ein, solange ein günstigeres vergleichbares Produkt daneben steht.
  2. Es gibt auch einen Unterschied zwischen Supermärkte, die in der Werbung sind, und diejenigen, die man noch nie in der Werbung gesehen hat. Die Qualität ist meist nicht anders, aber der Preis!
  3. Tiefkühlgemüse ist viel günstiger als frisches. Das heißt nicht, dass man kein frisches Gemüse mehr kaufen sollte, aber man kann doch auch öfters zu diesem Gemüse greifen. Beispielsweise kostet Buttergemüse ca. 50 Cent, ein Brokkoli aber mindestens 1 Euro…Buttergemüse
  4. Fertigtiefkühlmischungen oder andere Fertig-Produkte sind aber nicht grad günstiger, vor allem nicht, wenn man für mehrere Personen kocht. Ab einem 4-Personen-Haushalt lohnt es sich bestimmt, selbst zu kochen.

Ich denke, dass sind die wichtigsten Tipps, die ihr beachten müsst.

Viel Spaß beim Sparen =)

(Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Kommentarbereich

Keine Kommentare zu “Tipps zum Geldsparen beim Einkauf von Lebensmitteln”

  1. Anzeigen

Kommentar hinzufügen