Umsetzungstipps für die 5-am-Tag Kampagne » Tuzz.de
// du liest gerade...

Ernährung

Umsetzungstipps für die 5-am-Tag Kampagne

Weiße JohannisbeerenSeit 2001 (d.h. seit dem Beginn der Kampagne) fragen sich diejenigen, die die 5-am-Tag Kampagne kennen, wie kann man 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag schaffen?
Hier habt ihr ein paar Tipps.

Gartenanbau

PflaumenWer einen Garten hat, hat Glück, wer keinen hat, der muss leider darauf verzichten oder kann sich auch einen zulegen. Der Garten steht auf Platz eins, weil man sein Obst und Gemüse selbst anbauen kann, entscheiden kann, welche Sorten man will, es dann auch vollreif pflücken kann und die Garantie hat, keine Pestizide zu essen. Leider nimmt es aber viel Zeit und Arbeit in Anspruch.

Jostabeeren

Frisches gekauftes Obst und Gemüse

Das Obst und Gemüse im Supermarkt ist schnell zu haben, günstig, aber die Qualität ist sehr gering. Daher empfiehlt es sich, Obst und Gemüse nur in Obst- und Gemüseläden zu kaufen, weil es da nicht nach Massen geht, sondern nach Qualität. Leider ist da der Preis auch etwas höher.

Frisches geliefertes Obst und GemüseBirne

Für diejenigen, die keine Zeit haben, macht es natürlich auch Sinn, sich Obst und Gemüse liefern zu lassen. Die Qualität ist gut und für den Preis alle Male. Hier könnt ihr mehr nachlesen.

Getrocknet, in Dosen oder gefroren
Das alles bietet sich natürlich auch an. Unter anderem finden sich Zusätze darin, aber wenn man darauf achtet, bezahlt man wenig und kann es lange zu Hause lagern.

Nahrungsergänzungsmittel

Wenn man es dann wirklich nicht schafft, bleiben nur noch Nahrungsergänzungsmittel. Wichtig ist hierbei absolut, dass es ein Konzentrat aus Obst- und Gemüse ist, am besten noch aus vielen Sorten besteht und wissenschaftlich untersucht ist. Hier könnt ihr dazu auch mehr nachlesen.

Ich wünsche euch viel Erfolg bei der Umsetzung!Rote Johannisbeeren

Ähnliche Artikel